JUNGE THEATERWERKSTATT

für Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren

Wann:     vom 12.-17. Oktober 2020  (erste Herbstferienwoche)
                Premiere und Vorstellung: 24./25. Oktober 2020
Wo:         Jugendtheateretage / Prenzlauer Berg


Habt ihr Lust in die Welt des Theatermachens einzutauchen? 
Möchtet ihr euch auf einer Bühne ausprobieren?  
Wolltet ihr schon immer mal wissen und erleben was alles so passiert, bevor die Scheinwerfer angehen?  
Dann ist unsere Theaterwerkstatt das Richtige für euch.

In einer Woche entwickelt ihr in einem Ensemble spielwütiger junger Erwachsenen ein eigenes Theaterstück nach einer Vorlage eurer Wahl. 

Jeder einzelne ist und wird gefragt. 
Du hast einen Lieblingsong? Erinnerst Dich immer mal wieder an einen spannenden Film oder besitzt ein für Dich wichtiges  Buch?  Du kennst einen spannenden Theatertext oder Zeitungsartikel oder hast eine Idee, die Dich nicht loslässt? All das kann eine mögliche Vorlage für Deine Szene werden. Aus mehreren Szenen wird ein Stück.

Theaterprozesse sind spannende Reisen. Diese Reise könnt ihr aktiv mitgestalten. 
Startpunkt sind eure Ideen und eine Premiere ( plus weitere Vorstellungen) auf der Bühne der Jugendtheateretage sind das Ziel.  

Begleitet werdet ihr von der professionellen Schauspielerin und Theatermacherin Sylke Hannasky.

Thema 2020

"gemeinsam allein"

Nach der "WirbleibenzuHause" - Zeit planen wir wieder mutig die Zeiten des Miteinanders. In unserer einwöchigen Theaterwerkstatt 2020 wollen wir gemeinsam  mit euch ein Theaterstück entwickeln und auf der Bühne der Jugendtheateretage präsentieren.
Ein Theaterabend von und über euch, der erzählt von euren Erfahrungen in den Zeiten von Corona oder von Geschichten, die euch berührt oder geärgert haben.
Eure Gedanken. Eure Ideen. Eure Fragen.
Eure Bühne. Euer Stück.

Theaterworkshops in Zeiten von Corona -
Safety first
Der Sicherheitsabstand von 2m ist auch bei uns Programm. In künstlerischer Hinsicht können diese Einschränkungen eine spannende Herausforderung für unsere Theaterearbeit sein.  Welche neuen theatralen Möglichkeiten ergeben sich vielleicht daraus? 
Lasst es uns rausfinden.


Für :         Jugendliche und junge Erwachsene
                  ab 16 Jahren

Wo:           Jugendtheateretage, Danziger Straße. 103
                  10405 Berlin
Wer:          Begleitet werdet ihr von der professionellen
                  Schauspielerin und     
                  Theatermacherin  Sylke Hannasky
Kosten:     keine Kursgebühr, 50€ Materialgeld für 
                   Bühne, Kostüme ect. 


Im Auftrag des Bezirksamtes Pankow von Berlin/ Amt für Weiterbildung und Kultur /FB Kunst und Kultur und 
in Kooperation mit dem Kunsthaus e.V.

Blick zurück

Seit 2017 fand einmal jährlich die JUNGE THEATERWERKSTATT
 in der Jugendtheateretage statt.
Drei Stücke sind bisher entstanden. 
Hier ein Überblick.

2017  
geht man im traum 
durch eine wand?

"Vielleicht gibt es für Dich ein Morgen. Vielleicht gibt es für Dich 1000 oder 10 .

Das ist so viel Zeit, dass man darin baden kann. So viel Zeit zum Verschwenden.

Aber für manche von uns gibt es nur heute."

 

Eine Produktion, entstanden in der Theaterwerkstatt Herbst 2017.
„Film kommt zum Theater“
Vom Jugendfilm “Before I fall“ inspiriert, entwickelten vier junge Frauen ein Theaterstück. 
Fragen an das Leben, Fragen übers Sterben und Fragen zur Suche nach dem Glück waren hierbei das zentrale Thema. 
Wenn Du Deinen letzten Tag immer und immer wieder erlebst, wie würdest Du ihn leben wollen? 
Wer will ich sein? 
Wer bin ich? 
Ist mein Leben eine Suche nach Glück? 
Was ist Glück? 
Muss ich es finden oder findet es mich?

2 Aufführungen im November 2017 und eine Aufführung bei der  Werkschau Jugendtheater Volume N°4

2018
FEEL LIKE AMY


"Wer kennt mich schon - dann bin ich eben jemand anders"



Eine Produktion, entstanden in der Theaterwerkstatt Herbst 2018. 
"Amy Winhouse - ein Leben in der Öffentlichkeit“  
6 Jungendliche und jungen Erwachsene zwischen 14 und 20 Jahren haben sich in dieser Werkstatt  immer wieder zum Thema "Soziale Medien" und die damit verbundene persönliche Präsenz für die mediale Öffentlichkeit ausgetauscht. Sie haben diskutiert und ihre Blickwinkel in ihr Stück einfließen lassen. Die Biografie von Amy Winehouse standen ebenso im Fokus wie folgende Themen: Wer bin ich 
und was will ich der Öffentlichkeit zeigen? Ab wann bin ich eine Kunstfigur und was hat die Kunstfigur mit mir noch zu tun?

2 Aufführungen im November 2018 und eine Aufführung bei der  Werkschau  Jugendtheater Volume N°5 

2019
ZWISCHEN DEN STÜHLEN


"Stell dir vor wenn 
eines Tages dies
eines schönen Tages

stell dir vor

wenn eines Tages        
eines schönen Tages dies                      aufhörte

stell dir vor"

 
Eine Theatercollage entstanden in der Theaterwerkstatt Herbst 2019.
Das Warten als wiederkehrender Zustand hat sechs Jugendliche/junge Erwachsene zu verschiedenen Texten und Szenen über Zwischenräume und Zwischenzeiten des Lebens inspiriert.
Dabei geht es um das Anderssein sollen, das Anderssein wollen und das vielleicht schwierigste von allem: 
das Anders - Sein. 
In einem Wartezimmer des Lebens begegnen sich sechs Wartende. Sie warten auf die Stille, die Entscheidung, den Tod, die Reise, das Meer, oder die Akzeptanz.
2 Aufführungen im Oktober 2019.
Eine weitere Aufführung findet am 06. Oktober 2020 bei der  Werkschau  Jugendtheater Volume N°6 statt

Die JUNGE THEATERWERKSTATT findet im Auftrag des Bezirksamtes Pankow von Berlin/Amt für Weiterbildung und Kultur /FB Kunst und Kultur und in Kooperation mit dem Kunsthaus e.V. und der Jugendtheateretage statt.

Die Jugendtheateretage ist ein Ort für euch und die anderen, impulsgebend, kreativ und energetisch  - ein Spielraum.  
Mehr Informationen dazu findet ihr hier: